Drucken

„Die Stolperstein-AG stellt sich vor“

Was macht die Stolperstein-AG?

Wir

  • erforschen Schicksale Ludwigsburger Bürger, die von den Nationalsozialisten verfolgt und getötet wurden
  • wollen mithelfen, dass Stolpersteine für diese Bürger in Ludwigsburg verlegt werden können

Welche Aufgaben hat die Stolperstein-AG?

  • Recherchen in Archiven
  • Kontakt zu öffentlichen Einrichtungen
  • Alte Schriften durchsuchen
  • Zeitzeugen ausfindig machen
  • …und vieles mehr

Wie erforscht man Schicksale, wenn man selbst fast nichts über einzelne Personen weiß?

Keine Angst: Es gibt immer einen Weg, etwas herauszufinden. In unseren Sitzungen besprechen wir auch immer, wie wir vorgehen können und wenn man erst einmal wenige Informationen gesammelt hat, dann wird zumeist noch mehr daraus und die Arbeit damit immer spannender!

Wie sind wir organisiert?

Wir bestehen aus einzelnen Gruppen - dabei könnt ihr selbst entscheiden, wo ihr tätig werden wollt, zum Beispiel

  • in der Euthanasie-Gruppe,
  • bei der Erforschung Schicksale jüdischer Mitbürger,
  • bei der Erforschung Schicksale politisch Verfolgter, ethischer Minderheiten,
  • in einem anderen Bereich, den ihr selbst noch erschließen könnt!

Wer macht mit?

Alle, die sich für die Geschichte des Nationalozialismus und den damit verbundenen Opfer-Schicksalen interessieren

Unser Ziel:

Die Verlegung von Stolpersteinen in Ludwigsburg für Menschen, die in Ludwigsburg gewohnt haben und durch die Diktatur des Dritten Reichs ums Leben kamen
Diesen Verfolgten ein würdigendes Denkmal zu setzen und gleichzeitig damit zu zeigen – gerade in unserer Position als Schüler und junge Menschen:
So etwas wie den Nationalionalsozialismus darf es nie mehr geben!

„Ermittlungen“

Vor Kurzem ist ein Stolperstein-Buch, an dem wir aktiv mitgewirkt haben, erschienen:

Broschüre „Stolpersteine in Ludwigsburg:
Zu Besuch bei verfolgten Nachbarn –
Geschichten von Menschen aus Ludwigsburg,
die Opfer der Nazi-Verfolgung wurden“
108 Seiten, Format 18 x 26 cm,
Preis: 9,- €
u.a. im Buchhandel
oder beim INFO & IDEE MedienVerlag
Schillerstraße 13/1, 71638 Ludwigsburg
E-Mail This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
ISBN 978-3-931112-28-8